< STALFORT Legal. Tax. Audit.
Was uns von anderen unterscheidet

 

Für Sie vor Ort

 

Von Anfang an hat unsere kompromisslos verfolgte Leitlinie darin bestanden, nur fachlich ausgezeichnet qualifiziertes Personal aus den Bereichen Recht, Steuern und Wirtschaftsprüfung mit perfekten Deutsch- und Englischkenntnissen zu beschäftigen. Besonders bewährt hat sich der Einsatz von in Deutschland ausgebildeten Berufsträgern mit perfekten Kenntnissen der rumänischen Sprache in Rumänien. Die Zusammenarbeit dieser Personen mit den rumänischen Rechtsanwälten, Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern ermöglicht die Einhaltung höchster fachlicher und sprachlicher Qualitätsstandards. Dies hat sich ausgezahlt. Heute verfügt Stalfort in der Hauptstadt Bukarest sowie in Sibiu und Bistrita über personell und materiell hervorragend ausgestattete Büros, in denen unsere Mandanten jederzeit einen kompetenten Ansprechpartner finden. Stalfort verfügt nicht nur in Bukarest und der wichtigen Wirtschaftsregion Siebenbürgen (Sibiu und Bistrita), sondern in ganz Rumänien über ein gut eingespieltes Netz von Beziehungen zu kompetenten Korrespondenzanwälten, Notaren, Übersetzern, Banken und anderen Dienstleistern sowie auch zu Behördenmitarbeitern.

 

 

Wir sprechen eine Sprache

 

Alle unsere Berufsträger sprechen selbstverständlich rumänisch und englisch. Erzwungene "Dreiecksübersetzungen" bei Verhandlungen oder Schriftsätzen sind bei Stalfort somit ausgeschlossen. Unsere Kanzleisprache ist jedoch deutsch. Nicht nur unsere Berufsträger, sondern auch unsere freundlichen rumänischen Office ManagerInnen beherrschen diese Sprache fließend. Eine Sprache wird bei Stalfort garantiert nicht gesprochen: Fachchinesisch. Unsere Mandanten haben ein Recht auf klare und verständliche Information und Beratung, auch wenn es um rumänische Rechtsbegriffe geht, die keine genaue deutsche Entsprechung haben.

 

 

Branchennähe, Effizienz und Kontinuität

 

Aufgrund unserer langjährigen Beratungspraxis in Rumänien (seit 1997) verfügen wir über hervorragende Kenntnisse der Branchen und Märkte, in denen unsere Mandanten tätig sind. Dadurch sind wir mit den individuellen Gegebenheiten bestens vertraut und können vorausschauend und innovativ beraten. Unsere besondere Branchennähe und unsere hervorragende interdisziplinäre Vernetzung führen dazu, dass die Berufsträger unserer Kanzlei für unsere Mandanten auch jenseits juristischer Themen wichtige Ansprechpartner sind. Bei der Beratung legen wir zudem großen Wert auf Kontinuität in den Mandatsbeziehungen. Auf diese Weise wird gewährleistet, dass wir mit allen Besonderheiten des Geschäftsbetriebs unserer Mandanten vertraut sind und deshalb maßgeschneiderte Lösungen erstellen können. Von Vorteil ist für unsere Mandanten weiterhin, dass wir nicht nur bei unserer Beratung wirtschaftliche Aspekte einbeziehen, sondern auch in eigenen Angelegenheiten größten Wert auf unternehmerisches Denken und Handeln legen. Unsere Kanzlei verfügt über eine eigenständige Geschäftsführung, ein effizientes Kostenmanagement und über modernste Kommunikationsmittel. Strukturell haben wir damit sichergestellt, dass wir nicht gezwungen sind, den Kostendruck eines großen Verwaltungsapparates an unsere Mandanten weiterzugeben.

 

 

Kapazität, Kompetenz und Aktualität

 

Als Full-Service-Kanzlei beraten wir mit mehr als 30 Berufsträgern an den Standorten Bukarest, Bistrita und Sibiu in allen Bereichen des Wirtschafts- und Steuerrechts. Unsere Mitarbeiter verfügen sowohl über exzellente Rechtskenntnisse in diesen Bereichen als auch über vielfältige ergänzende Qualifikationen, die im In- und Ausland erworben wurden. Um die hohe Qualität unserer Beratung dauerhaft zu gewährleisten, legen wir nicht nur bei der Aufnahme neuer Anwältinnen und Anwälte in unsere Kanzlei höchsten Wert auf deren herausragende Qualifikationen, sondern unterhalten auch ein kanzleiinternes System für Wissensmanagement, das unsere Kanzleimitglieder permanent über die ständigen Änderungen des rumänischen Rechts informiert. Auch unsere Mandanten und Geschäftspartner erhalten mindestens einmal pro Monat in Form eines Newsletters Informationen über praxisrelevante aktuelle Rechtsänderungen.