CBBL-Forum Auslandsrecht am 19.05.2016 in Berlin mit Fachvortrag von STALFORT

Am 19. Mai 2016 findet in Berlin das von der Cross Border Business Lawyers (CBBL, http://www.cbbl-lawyers.de/) veranstaltete „Forum Auslandrecht“ statt. Die hochkarätig besetzte Veranstaltung steht in diesem Jahr unter dem Motto „M&A, Steuern und Compliance in Osteuropa“. Für die Kanzlei wird Mag. Peter Schnabl einen Vortrag über die Besteuerung von Unternehmen im Rumänien halten.

Wir würden uns über eine rege Teilnahme an der Veranstaltung freuen. Mandanten und Geschäftspartner haben bei Anmeldung über die Kanzlei STALFORT die Möglichkeit, sich zu vergünstigten Konditionen zu dieser Veranstaltung anzumelden. Die Präsentation der Veranstaltung finden Sie hier;


Fortbildungsveranstaltung der WKO am 11. Mai 2016 mit Fachvorträgen und Webinar von STALFORT

Die Wirtschaftskammer Österreich (WKO) veranstaltet am 11. Mai 2016 zwischen 15 und 18 Uhr das Austrian Business Circle (ABC), im Rahmen dessen zwei Fachvorträge von STALFORT zu hören sein werden. RA’in Veronica Vişinescu wird zu den wichtigsten Neuerungen im rumänischen Vergaberecht referieren, während Peter Schnabl, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, steuerliche Aspekte im Projektgeschäft beleuchten wird. Seminarsprache ist Englisch. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldungen sind bis zum 9. Mai unter bukarest@wko.at an Frau Christine Stoica von der WKO zu richten. Einzelheiten zur Veranstaltung können Sie hier finden.

Zu den o. g. Themen wird am 11. Mai zwischen 10:00 und 10:45 auch ein Live-Webinar in deutscher Sprache stattfinden. Auch die Teilnahme hieran ist kostenlos; Anmeldungen sind bis zum 10. Mai hier möglich. Den Veranstaltungshinweis der WKO finden Sie hier, das Programm hier.


Steuerrechtsvortrag am 20.01.2016 beim Deutschen Wirtschaftsklub Siebenbürgen

Am 20.01.2016 findet in Sibiu das erste Mitgliedertreffen des Deutschen Wirtschaftsklubs Siebenbürgen (DWS) im Jahr 2016 statt. Teil dieser Veranstaltung ist auch ein deutschsprachiger Vortrag zum Thema „Neuerungen im rumänischen Steuerrecht 2016“, Vortragender ist Peter Schnabl, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater von STALFORT. Für Details können Sie Peter Schnabl oder den DWS (www.dws.ro) kontaktieren.


„Demo Metal 2015“ in Braşov mit zwei Fachvorträgen der Kanzlei STALFORT am 21.05.2015

Vom 20. bis 23. Mai 2015 findet in Kronstadt die „Demo Metal 2015“, die größte Messe für Metallverarbeitung in Rumänien mit ca. 70 Ausstellern aus dem In- und Ausland, statt. Die Mitarbeiter der Kanzlei STALFORT werden dabei am 21.05.2015 die folgenden zwei Fachvorträge in Rumänisch halten: "Neuigkeiten im Steuer- und Rechnungslegungsbereich" (Adina Zdru), und "Gesetzgeberische Änderungen – Aktuelle Themen, Änderungen und Tendenzen" (RA Christian Weident). Zu Einzelheiten können Sie gerne unsere Kanzlei kontaktieren.


STALFORT-Vortrag bei der Regionalveranstaltung „Bayern meets Cluj“ am 10.05.2015 in Cluj

Am 10. Mai 2015 organisieren das Konsulat der Bundesrepublik Deutschland in Siebenbürgen, das Bayrische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie und die Deutsch-Rumänische Industrie- und Handelskammer (AHK) ab 18 Uhr 30 in Cluj eine Informations- und Networkingveranstaltung mit mehreren Fachvorträgen. Von der Kanzlei STALFORT wird RA Christian Weident zu dem Thema „Doing Business in Romania – Rechtlicher Rahmen und Fördermittel“ referieren. Er wird dabei wesentliche Aspekte der wirtschaftlichen Betätigung in Rumänien mit aktuellem Bezug darlegen und dabei auf bestehende Möglichkeiten, Fördergelder in Anspruch zu nehmen, eingehen. Vortragssprache ist Deutsch, eine Simultanübersetzung ist gewährleistet. Den Veranstaltungshinweis der AHK finden Sie hier, das Programm der Veranstaltung hier.


Steuerrechtsvortrag am 21.01.2015 beim Deutschen Wirtschaftsklub Siebenbürgen

Am 21.01.2015 findet in Sibiu das erste Mitgliedertreffen des Deutschen Wirtschaftsklubs Siebenbürgen (DWS) im Jahr 2015 statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird Adina Zdru von STALFORT einen deutschsprachigen Vortrag zum Thema „Änderungen zum Jahresbeginn in den Bereichen Rechnungslegung und Steuerrecht“ halten. Zu Einzelheiten können Sie Adina Zdru oder den DWS (www.dws.ro) kontaktieren.


Update Recht bei der Landesvereinigung der Unternehmensverbände NRW am 24.02.2014 in Düsseldorf

Am 24.02.2014 organisiert „unternehmer nrw“, die Landesvereinigung der Unternehmensverbände Nordrhein-Westfalen, in Düsseldorf einen Länderworkshop zu Rumänien. Hierzu wird RA Christian Weident für die Kanzlei STALFORT exklusiv zu rechtlichen Themen aus Rumänien referieren. Schwerpunkt des Vortrags mit dem Titel „Update zum rumänischen Recht - allgemeine und arbeitsrechtliche Rahmenbedingungen“ bilden die aktuellen und praxisrelevanten rechtlichen Entwicklungen sowie ein Überblick über 2011 erheblich geänderte Arbeitsrecht Rumäniens.


Vortrag von Dr. Raluca Oprisiu zum Vergaberecht

Am 15.01.2014 hält Av. Dr. Raluca Oprisiu beim deutschen Wirtschaftsklub Siebenbürgen (DWS) einen Vortrag über Neuigkeiten und praxisrelevante Aspekte des Vergaberechts. Zu diesem wichtigen Rechtsgebiet, auf dem die Kanzlei derzeit intensiv tätig ist, hat im Dezember bereits Av. Andrada Harangus beim DWNT in Cluj- Napoca informiert.


Vorstellung des aktuellen Vergaberechts durch STALFORT beim DWNT

Am 05.12.2013 findet in Klausenburg/ Cluj die nächste Mitgliederversammlung des Deutschsprachigen Wirtschaftsklubs Nordtransilvanien (DWNT) statt. Für die Kanzlei STALFORT wird Frau Avocat (Rechtsanwältin) Andrada Harangus, LL.M. einen Vortrag zum Thema „Vergabe öffentlicher Aufträge. Neuigkeiten und praxisrelevante Aspekte“ halten. In diesem wichtigen Rechtsgebiet ist die Kanzlei derzeit besonders intensiv tätig.


„Erneuerbare Energien und Umweltinvestitionen in Rumänien“ im Reichstag zu Berlin am 12.04.2013

Die Deutsch-Rumänische Industrie- und Handelskammer organisiert am 12. April 2013 in Zusammenarbeit und mit Unterstützung der Kanzlei zum vierten Mal in Folge das Fachforum Erneuerbare Energien und Umweltinvestitionen im Gebäude des Reichstags zu Berlin. Hauptthemen des Forums sind die wirtschaftlichen und rechtlichen Aspekte des rumänischen Marktes für erneuerbare Energien und Umwelttechnik. Sämtliche Rechtsvorträge im Rahmen der Konferenz werden von Anwälten der Kanzlei STALFORT gehalten. Im Vorjahr hat das Fachforum rund 180 deutsche und rumänische Entscheidungsträger aus Politik und Wirtschaft zusammengeführt. Das Feedback zur Veranstaltung war hervorragend und konkrete Folgeprojekte befinden sich bereits im Aufbau oder wurden bereits realisiert. Daher und weil die rumänische Fördergesetzgebung mittlerweile zwar vollumfänglich in Kraft getreten ist, aber die neue rumänische Regierung Änderungen zu erwägen scheint, findet die Veranstaltung auch in diesem Jahr unter Einbindung weiterer Multiplikatoren und Vertretern aus Politik und Wirtschaft statt.